direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Elektrotechnik/Informationstechnik als Quereinstieg (Q-Master)

Lupe

Der Master of Education (120 LP) mit der Fächerkombination Elektrotechnik (Kernfach) und Informationstechnik (Zweitfach) ist ein Quereinstiegs-Masterstudiengang, der für das Lehramt an beruflichen Schulen qualifiziert. Er richtet sich an ingenieurwissenschaftliche Absolvent_innen der Elektrotechnik oder eines anderen fachlich nahestehenden Studiengangs ohne Lehramtsbezug (mit mindestens 180 LP). 

Informationsmaterialien & Studienorganisation

Die fachspezifischen Bestimmungen für den Studiengang finden Sie in der Studien- und Prüfungsordnung.

Die Veranstaltungscheckliste (PDF, 357,9 KB) gibt einen Überblick über alle zu studierenden Module und Veranstaltungen Ihres Studienganges.

Wichtige Hinweise zur Planung des ersten Semesters findet Sie in der Erstsemesterempfehlung (PDF, 147,8 KB).

Die Modulbeschreibungen können Sie sich über das Moseskonto ansehen.

Bis zur Anmeldung der Masterarbeit ist ein Betriebspraktikum im Umfang von 26 Wochen nachzuweisen. Das Praktikum kann durch eine einschlägige abgeschlossene Berufsausbildung ersetzt werden. Weitere Hinweise zum Betriebspraktikum für die beruflichen Fachrichtungen erhalten Sie hier.

Bis zur Anmeldung der Masterarbeit müssen zudem Studienleistungen im Bereich der Informationstechnik im Umfang von 48 LP nachgewiesen werden. Über die Anerkennung bereits erbrachter Leistungen aus dem fachwissenschaftlichen Studium der Elektrotechnik entscheidet der zuständige Prüfungsausschuss.

Bei weiteren Fragen zu dem Studiengang wenden Sie sich bitte an das Referat für Studium und Lehre der SETUB oder an die Studentische Studienfachberatung.

FAQ

Was bedeutet „Q-Master ET/IT“?

Die Abkürzung „Q-Master ET/IT“ steht für den „Quereinstieg-Master Elektrotechnik/Informationstechnik. Es handelt sich hierbei um einen Master of Education, also einen Lehramts-Studiengang, der – in diesem Fall – auf das Lehramt für berufliche Schulen in den Fächern Elektrotechnik und Informationstechnik vorbereitet.

Siehe hierzu auch: Wie unterscheidet sich der Quereinstieg-Master vom Quereinstieg in den Lehrberuf?

Für wen ist der Q-Master ET/IT geeignet?

In erster Linie ermöglicht der Q-Master ET/IT allen Absolvent*innen eines Ingenieursstudiums der Elektrotechnik, Informationstechnik oder ähnlichen Fächern, den Zugang zu einem Lehramtsstudium ohne von Neuem ein Bachelor- Studium mit Lehramtsoption zu beginnen.

Der Zugang zum Q-Master ET/IT steht dabei allen Absolvent*innen offen, unabhängig davon, ob sie ihren Abschluss an einer Universität oder einer (Fach-) Hochschule gemacht haben.

Der Q-Master ET/IT beinhaltet alle fachwissenschaftlichen, fachdidaktischen sowie erziehungswissenschaftlichen Aspekte eines regulären Bachelor/Master-Lehramtsstudiums, was auch alle notwendigen Praxisphasen einschließt.


Siehe hierzu: Wie ist der Q-Master ET/IT aufgebaut?

Ist der Q-Master-Abschluss einem regulären Master of Education gleichgestellt?

Mit dem Abschluss des Q-Master ET/IT sind die Absolvent*innen den Studierenden vergleichbarer Lehramtsstudiengänge gleichgestellt, da er alle fachwissenschaftlichen, fachdidaktischen sowie erziehungswissenschaftlichen Aspekte eines regulären Bachelor/Master-Lehramtsstudiums beinhaltet.

Siehe hierzu:

Wie unterscheidet sich der Quereinstieg-Master vom Quereinstieg in den Lehrberuf?

Wie ist der Q-Master ET/IT aufgebaut?

Was bedeutet hier der „Quereinstieg“ im Q-Master ET/IT?

Der Quereinstieg bezieht sich hierbei auf die Möglichkeit, sich mit einem ingenieurswissenschaftlichen Bachelorabschluss direkt auf einen speziell zugeschnittenen Master of Education zu bewerben.

Warum das notwendig ist: Das Regelstudium mit Lehramtsoption beinhaltet stets eine Kombination aus zwei Fächern plus fachdidaktischen und erziehungswissenschaftlichen Inhalten sowie den Praxisphasen – der ingenieurswissenschaftliche Bachelor umfasst jedoch nur ein Fach.

Der Q-Master umfasst die fehlenden Studieninhalte, so dass die Absolventinnen und Absolventen genauso gut auf das Referendariat vorbereitet sind wie die Regelstudierenden.

Der Quereinstieg-Master ist folglich nicht mit dem Quereinstieg in den Lehrberuf zu verwechseln.

Siehe hierzu: Wie unterscheidet sich der Quereinstieg-Master vom Quereinstieg in den Lehrberuf?

Wie unterscheidet sich der Q-Master vom klassischen Quereinstieg in den Lehrberuf?

Der Quereinstieg-Master Elektrotechnik/Informationstechnik ist ein speziell zugeschnittenes Lehramts-Master-Studium, das sich an Absolvent*innen von Studiengängen ohne Lehramtsbezug richtet. Dieses Masterstudium baut auf dem bereits vorhandenen fachwissenschaftlichen Wissen auf und konzentriert sich vorrangig auf den Erwerb der für den Lehrberuf erforderlichen bildungswissenschaftlichen und fachdidaktischen Kompetenzen. Der Abschluss des Master of Education ermöglicht den regulären und gleichwertigen Zugang zum Lehramt.

Im Land Berlin besteht zusätzlich die Möglichkeit als Quereinsteiger*innen ohne abgeschlossenes Lehramtsstudium an einer Schule eingestellt zu werden. Dies ist aber nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Einstellungen sind vor allem nur dann möglich, wenn keine Kandidat*innen mit abgeschlossenem Lehramtsstudium bzw. einer entsprechenden Lehramtsbefähigung zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen zu Voraussetzungen, Bewerbungsfristen und Bedarfsfächern, finden Sie unter: https://www.berlin.de/sen/bildung/fachkraefte/einstellungen/lehrkraefte/#quereinsteiger

Was muss ich an Voraussetzungen mitbringen, um den Q-Master ET/IT studieren zu können?

Voraussetzung, um sich in den Q-Master zu immatrikulieren ist ein abgeschlossenes Studium (mind. Bachelor) der Elektrotechnik, Informationstechnik oder ähnlicher Fächer an einer Universität oder (Fach-)Hochschule.

Die nachzuweisenden Kenntnisse müssen den Qualifikationszielen der in Anlage 3 der Studien- und Prüfungsordnung aufgeführten Pflicht- (36 LP) und Wahlpflichtmodule (12 LP) entsprechen. Sofern diese Kenntnisse bei Studienbeginn noch nicht vorliegen, besteht die Möglichkeit, diese während des Masterstudiums zu erwerben. Spätestens bei Studienbeginn entscheidet der zuständige Prüfungsausschuss auf der Grundlage des Nachweises bereits erbrachter Leistungen in der Informationstechnik, ob die erforderliche Eingangsqualifikation vorliegt. Ist dies nicht der Fall, wird der/dem Studierenden der Umfang der noch zu erbringenden Leistungen mitgeteilt, die dann mit dem Q-Masterstudium maximal 168 LP umfassen können.

Gilt der Q-Master ET/IT nur für das Lehramt an beruflichen Schulen?

Ja, denn die TU Berlin bildet mit Ausnahme des Studienfaches Arbeitslehre ausschließlich Lehrer*innen für das berufliche Lehramt in den Fächern Bautechnik, Elektrotechnik, Ernährung/ Lebensmittelwissenschaft, Fahrzeugtechnik, Informationstechnik, Land- und Gartenbauwissenschaft/Landschaftsgestaltung, Medientechnik und Metalltechnik aus.

Informationen zu den einzelnen Studiengängen finden Sie unter dem Direktzugang: 177227.

Wo kann ich arbeiten, wenn ich den Q-Master ET/IT abgeschlossen habe?

Arbeitsorte für Lehrer*innen der beruflichen Fachrichtungen sind:

  • Oberstufenzentren
  • Berufsschulen
  • Berufsfachschulen
  • Fachoberschulen
  • Berufsoberschulen
  • Berufliche Gymnasien

Informationen über die einzelnen Schulformen und ihren Standorten finden Sie unter: https://www.berlin.de/sen/bildung/schule-und-beruf/berufliche-bildung/

Wo erhalte ich zusätzliche Informationen bzw. eine direkte Beratung zum Q-Master ET/IT?

Stets aktuelle Informationen zu unserem Q-Master-Angebot (inkl. Verweis auf Informationsveranstaltungen) finden Sie unter dem Direktzugange: 171163.

Zu einem persönlichen Beratungsgespräch wenden Sie sich sehr gern an die studentische Studienfachberatung. Sprechzeiten und Kontaktdaten finden Sie unter dem Direktzugange: 146781.

Wohin wende ich mich, wenn ich Fragen zur Anerkennung meiner bisherigen Studienleistungen habe?

Bei Anerkennungsfragen zum Q-Master ET/IT können Sie online einen Termin mit unserem Mitarbeiter*innen ausmachen.

Das Online-Anmeldeformular finden Sie unter dem Direktzugang: 186428.

Wie ist der Q-Master aufgebaut?

Im Q-Master ET/IT werden fachwissenschaftliche, fachdidaktische und erziehungswissenschaftlicheKenntnisse und Kompetenzen vermittelt. Dabei werden auch Themen, wie Sprachbildung/Deutsch als Zweitsprache, Inklusion und Umgang mit Heterogenität fokussiert.

Eine zentrale Bedeutung hat das in das Studium integrierte Praxissemester (3. FS), in dem die Studierenden vorbereitet und begleitet durch universitäre Seminare praktische Anforderungen in der Schulpraxis beobachten und analysieren, um darauf aufbauend erste angeleitete Unterrichtsversuche durchzuführen.

Mit dem Abschluss des Masterstudiums wird die universitäre Voraussetzung für die Zulassung zum Vorbereitungsdienst (Referendariat) erfüllt.

 

Der Pflichtbereich des Masterstudiengangs umfasst folgende Module im Umfang von insgesamt 82 LP (s.u.), der Wahlpflichtbereich umfasst 18 LP, der freie Wahlbereich 5 LP.

Pflichtstudium der Erziehungswissenschaft und Sprachbildung (31 LP)

  • Pädagogisches Handeln in Schulen I (LbS)

  • Pädagogisches Handeln in Schulen II (LbS)

  • Sprachbildung/Deutsch als Zweitsprache

  • Lernförderung und Lernmotivation (LbS)

  • Pädagogische Diagnostik (LbS)

  • Lehr-Lernkontext und empirische Analyse (LFP I)

Fachdidaktisches Pflichtstudium (42 LP)

  • Fachdidaktisches Grundlagenmodul Elektrotechnik/Informationstechnik Quereinstiegsmaster

  • Schulpraktische Studien (SPS) Fachdidaktik Elektrotechnik

  • Schulpraktische Studien (SPS) Fachdidaktik Informationstechnik

  • Fachdidaktische Vertiefung mechatronischer und medientechnischer Berufe (VT A)

  • Fachdidaktische Vertiefung mechatronischer und medientechnischer Berufe (VT B)

Fachdidaktisch-Fachwissenschaftliches Pflichtstudium (9 LP)

Fachdidaktisch-Fachwissenschaftliche Projekt (FFP) Elektrotechnik/Informationstechnik Quereinstiegsmaster

 

Weitere Informationen finden Sie in der Studien- und Prüfungsordnung oder in der Veranstaltungscheckliste (PDF, 357,9 KB)

Benötige ich ein Zweitfach für den Q-Master ET/IT?

Beim Q-Master ET/IT ist automatisch Elektrotechnik das Kernfach (auch: Erstfach) und Informationstechnik das Zweitfach. Die Wahl eines Zweitfaches, wie es für das reguläre Lehramtsstudium typisch ist, muss also nicht erfolgen. 

Individuelles Beratungsangebot zum Q-Master

Haben Sie Interesse an einer individuellen Beratung zum Q-Master/Quereinstieg in den lehramtsspezifischen Masterstudiengang Elektrotechnik/Informationstechnik (M.Ed.)?
Ab sofort können Sie sich hier für ihre individuelle Beratung anmelden
(Direktzugang: 186428).

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Studienfachberatung Lehramt

Sekr. MAR 1-3/ SETUB
Marchstraße 23
10587 Berlin
Raum MAR 1.030
Tel. 030-314 73153

Webseite
Sprechzeiten auf
der Webseite!