direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Die Mentoringqualifizierung

Teilnehmer der MenQua 2017

Lupe

"Ich kann den Studierenden besser verstehen und ihn in seiner Planung unterstützen."

Teilnehmer der MenQua 2017

Lupe

"Praxisnähe und Lebensweltbezug sind mir als Dozent wichtig!"

Teilnehmer der MenQua 2017

Lupe

"Mir hat der kollegiale Austausch sehr gut gefallen!"

Im Rahmen des Praxissemesters in Berlin intensivieren die Universitäten ihre Zusammenarbeit mit den Schulen und den Akteuren des Vorbereitungsdienstes im Sinne einer stärkeren und konstruktiven Verzahnung der Ausbildungsphasen. Die Studierenden werden dabei durch ein umfassendes Konzept der Lernbegleitung betreut. Ein Kernelement davon ist das Mentoring durch Lehrkräfte, die Studierende im Praxissemester am Lernort Schule begleiten.

Die Mentoringqualifizierungen werden von den für die Fächer zuständigen Universitäten angeboten. Informationen zum Angebot und Anmeldeverfahren finden Sie hier

Durchgeführt werden die Qualifizierungen von Universitätslehrenden (gegebenenfalls im Tandem mit Fachseminarleitungen). An dieser Tätigkeit interessierte Fachseminarleitungen wenden sich bitte an die Zentren für Lehrkräftebildung beziehungsweise Schools of Education, die Kontakte zu den Fachbereichen vermitteln.

Die Mentoringqualifizierung zielt darauf ab, interessierte Lehrkräfte zu befähigen, Studierende des Praxissemesters zielgerichtet bei der Entwicklung von unterrichtsspezifischen Kompetenzen zu unterstützen.

Sie gliedert sich in 6 Module (2 Lernbegleitungsmodule + 4 Fachdidaktikmodule) mit insgesamt 19,5 Stunden, in denen neben allgemeinen Informationen zum Praxissemester Aspekte des Orientierungsgespräches und des fachspezifischen Unterrichtscoachings thematisiert werden.

 

Ablauf der Mentoringqualifizierung
Auftaktveranstaltung
Allgemeine Informationen zum Praxissemester
Modul 1
Fachdidaktische Inhalte
Modul 2 (Lernbegleitungsmodul)
Orientierungsgespräch
Modul 3
(Lernbegleitungsmodul)

Fachspezifisches Unterrichtscoaching
Modul 4 - 6
Fachspezifische Vertiefung/Erprobung des fachspezifischen Unterrichtcoachings
Abschlussveranstaltung
Evaluation und Ausgabe der Zertifikate

Für den Erhalt des Zertifikats ist die Qualifizierung in einem Ihrer Fächer ausreichend. Voraussetzung ist jedoch die durchgängige Teilnahme an allen Modulen der Qualifizierung.

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie bitte:

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Info´s zur Anmeldung für die MenQua 2018 finden Sie hier

Mentoringqualifizierung im Praxissemester TU/UdK

Jochen Tan
Sekr. MAR 1-3/ SETUB

Impressionen der MenQua 2017