direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Informationstechnik/Mathematik als Quereinstieg (Q-Master)

Q-Master Beratung
Lupe

Der viersemestrige Master of Education mit der Fächerkombination Informationstechnik (Kernfach) und Mathematik (Zweitfach) ist ein Quereinstiegsmasterstudiengang, der sich an Absolvent*_innen aus der Informationstechnik, Technischen Informatik oder fachlich nahestehenden Studiengängen richtet und sie für das Lehramt an beruflichen Schulen qualifiziert.

Es sind Leistungen im Gesamtumfang von 120 Leistungspunkten zu absolvieren; davon 105 LP in Modulen und 15 LP in der Masterarbeit.

Die 105 LP setzen sich aus folgenden Fachanteilen zusammen:

  • Erziehungswissenschaft und Sprachbildung: 33 LP
  • Fachdidaktik Kernfach Informationstechnik: 24 LP
  • Fachdidaktik Zweitfach Mathematik: 23 LP
  • Fachwissenschaft Zweitfach Mathematik: 25 LP

Zugangsvoraussetzungen ist neben den allgemeinen Zugangsvoraussetzungen gemäß § 10 bis 13 BerlHG ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss mit mindestens 180 Leistungspunkten.

Erforderliche Eingangsqualifikation für den Q-Master sind Kenntnisse der Fachwissenschaften des Zweitfachs Mathematik. Die nachzuweisenden Kenntnisse müssen dem Umfang von 20 LP entsprechen. An erworbenen Kompetenzen werden hierbei die Lernergebnisse und -inhalte vorausgesetzt, wie sie an der TU Berlin in den Modulen „Analysis I und Lineare Algebra für Ingenieurwissenschaften“ sowie „Analysis II für Ingenieurwissenschaften“ vorgesehen sind. Sofern diese Kenntnisse bei Studienbeginn noch nicht vorliegen, besteht die Möglichkeit, sie während des Masterstudiums zu erwerben.

Eine Immatrikulation in das erste Fachsemester ist in jedem Wintersemester möglich.
Bewerbungsfrist ist jeweils der 31. August
Informationen zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie hier (Direktzugang: 93883).

Die Studien- und Prüfungsordnung sowie Zugangsordnung finden Sie hier.

Für den Wechsel ins Lehramt bietet die Senatsverwaltung bietet ein Stipendium an, das Q-Masterstudierende unterstützt.

Bei Interesse an dem Studiengang und weiteren Fragen können Sie sich gern hier melden (Direktzugang: 186428).

Informationsmaterialien & Studienorganisation

Die fachspezifischen Bestimmungen für den Studiengang finden Sie in der Studien- und Prüfungsordnung.

Die Veranstaltungscheckliste gibt einen Überblick über alle zu studierenden Module und Veranstaltungen Ihres Studienganges.

Wichtige Hinweise zur Planung des ersten Semesters findet Sie in der Erstsemesterempfehlung.

Im "MOSES" finden Sie detaillierte Angaben zu den für Ihre StuPO geltenden Modulen. Dazu gehören:

  • die vorgesehenen Qualifikationsziele und Inhalte
  • genaue Angaben zu den Prüfungsleistungen
  • ggf. erforderliche Voraussetzungen dafür, das Modul absolvieren zu können
  • die vorgesehenen Lehrveranstaltungen.

Modulprüfungen müssen über QISPOS angemeldet werden. Bei Portfolioprüfungen ist es notwendig die einzelnen Prüfungsleistungen auf Modullaufzetteln zu sammeln und diese bei Abschluss des jeweiligen Modules, dem Modulverantwortlichen zu übergeben.

Bis zur Anmeldung der Masterarbeit ist ein Betriebspraktikum im Umfang von 26 Wochen nachzuweisen. Das Praktikum kann durch eine einschlägige abgeschlossene Berufsausbildung ersetzt werden. Weitere Hinweise zum Betriebspraktikum für die beruflichen Fachrichtungen erhalten Sie hier.

Bei weiteren Fragen zu dem Studiengang wenden Sie sich bitte an das Referat für Studium und Lehre der SETUB oder an die Studentische Studienfachberatung.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Studienfachberatung Lehramt

Sekr. MAR 1-3/ SETUB
Marchstraße 23
10587 Berlin
Raum MAR 1.030
Tel. 030-314 73153

Webseite
Sprechzeiten auf
der Webseite!

Referat für Studium und Lehre

Jana Huck
Sekr. MAR 1-3/ SETUB
Raum MAR 1.036
Tel. 030-314 24435
Fax: 030-314 79402

Webseite